Alsident System A/S - Punktabsaugung ist in vielen Bereichen in Krankenhäusern erforderlich. Die Schadstoffe sind vielseitig, z.B. Diathermrauch und Hantierung von Arzneimitteln

Empfohlene Systeme

Alsident System 75 AL Absaugarme
Alsident System 100 AL Absaugarme
Alsident® System 25 - Kabinette
  
  
Absaugarm mit roten oder weißen Gelenken, der sich leicht positionieren lässt.
Luftmenge: 80 - 180m3/h.
Absaugarm in Aluminium mit weißen Gelenken für die großen Aufgaben.
Luftmenge: 140 - 400 m3/h.
Die Arbeitskabinette werden eingesetzt, um die Schadstoffe zu erfassen und einzukapslen.

Typische Schadstoffe

In mehreren Bereichen in Krankenhäusern, beispielsweise in OP-Räumen oder in Medizinräumen ist Punktabsaugung erforderlich. Zu den Arbeitsvorgängen gehören:
  • Laserchirurgie, die Diatermrauch entwickelt
  • Mischen und Härten von Knochenzement
  • Mischen von intravenösen Arzneien, die Aerosole bildet

Punktabsaugung mit Absaugarm

Ein Absaugarm ist eine flexible Lösung, die sehr einfach weggedreht werden kann, wenn der Absaugarm nicht benötigt wird. In Kombination mit der Saugspitze oder einer der kleinen Hauben lässt sich der Absaugarm an die Operationsstelle anbringen, um Rauch oder Dämpfe zu beseitigen ehe sie eingeatmet werden.
Alternativ bei der Hantierung von Arzneimitteln können Arbeitskabinette eingesetzt werden, die bei korrekter Luftmenge als ein geschlossenes System funktioniert. Wir empfehlen eine Mindestluftgeschwindigkeit in der Öffnung von 0,5 m/s.